Seite drucken

Transparenz – die Basis erfolgreicher Unternehmen

Im Unternehmeralltag ist wenig Platz für Vermutungen und grobe Schätzungen. Erst wenn Sie über die relevanten Fakten verfügen, können Sie Ihre Entscheidung auf verlässlicher Basis treffen. Analysieren Sie deshalb mit welchen Ihrer Produkte und Dienstleistungen Sie wie viel Geld verdienen oder verlieren. Mit diesem Wissen können Sie aktiv Einfluss auf Ihre Marktaktivitäten nehmen, um so ein gewinnbringendes Produkt- und Dienstleistungs-Portfolio zu erreichen. Nicht immer sind es beispielsweise die Stammkunden, die Ihnen auskömmliche Margen einbringen!

Stellen Sie Ihre Umsatzerwartung, den dafür notwendigen direkten Sach- und Personalaufwand sowie den übrigen Betriebsaufwand Ihres Unternehmens in geeigneter Form zu einem Budget zusammen. Dann liegt Ihnen das Ziel für das Geschäftsjahr in Zahlen und damit konkret messbar vor. Ein Budget ist eine zwingende Voraussetzung, um Transparenz zu schaffen, denn nur dann ist eine Zielabweichung überhaupt feststellbar. Dadurch ist eine Kostenkontrolle möglich und Sie erhalten frühzeitig Handlungsimpulse, wenn etwas aus dem Ruder läuft. Richtig konzipiert, lässt sich ohne grossen Aufwand sogar die Produktivität Ihrer Mitarbeiter messen, wodurch Sie auch auf diesen (oft markanten) Erfolgsfaktor für Ihr Unternehmen gezielt Einfluss nehmen können.

Für Ihre Entscheidungen sind die zugrunde liegenden Fakten von ausschlaggebender Bedeutung. Je qualifizierter Ihre Entscheidungsgrundlagen sind, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Geschwindigkeit, Qualität und Häufigkeit richtiger Entscheidungen steigen. So gewinnen Sie mehr Zeit für wichtige unternehmerische Aufgaben.

Was sind qualifizierte Entscheidungsgrundlagen und wie kommt man zu diesen?

Mit einem speziell dafür konzipierten monatlichen Soll-/Ist-Vergleich wie z.B. unserem KMUcockpit liegen unabhängig von der Finanzbuchhaltung (braucht es zum sicheren Führen einer kleinen Firma nicht) permanent alle relevanten Fakten für eine schnelle und sichere Entscheidungsfindung vor. Dafür genügen maximal fünf (meist genügen sogar vier) Kennzahlen, die jedoch zwingend die zahlenmässige Auswirkung einer Entscheidung auf das zukünftige Unternehmensergebnis, darstellen müssen. Auf eine davon – die Produktivität – wurde bereits eingegangen. Mit einer integrierten Simulationsplattform sind sogar optionale Szenarien gegeneinander bewertbar.

Empfehlung: Setzen Sie sich zahlenmässige Ziele in Form eines Budgets! Verinnerlichen Sie sich alle wesentlichen Kennzahlen Ihres Unternehmens. Dann können Sie schon im Kopf relativ genaue Berechnungen anstellen! Führen Sie einen monatlichen Soll-/Ist-Vergleich, der Ihnen die zahlenmässige Auswirkung auf das zukünftige Unternehmensergebnis zeigt. Dann liegen Ihnen  permanent qualifizierte Entscheidungsgrundlagen vor!

Die nächsten Termine unserer KMUcockpit Workshops «Unternehmensführung leicht gemacht» finden Sie hier

Unternehmercoaching | Coaching für Führungskräfte | KMU Beratung | Unternehmensberater Schweiz | Unternehmensberatungen

Datenschutz-Hinweis (DSGVO)

Wir verwenden Cookies um diese Webseite zu optimieren. Mit dem Besuch erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden. Impressum Weitere Infos unter Hilfe.

Bitte treffen Sie eine Auswahl
um die Seite zu betreten

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Erläuterungen

Erläuterungen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • ✅ Ja, Seite betreten und alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies. (Empfohlen, damit wir unser Angebot für Sie ständig verbessern können)
  • ❌ Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • ❌ Ablehnen - Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit
hier ändern: Datenschutzerklärung.
Impressum

◄ Zurück