Seite drucken

Stabile Prozesse – aktive Wertsteigerung für Ihr Unternehmen

Der Wert Ihres Unternehmens hängt ganz wesentlich ab von einem gut funktionierenden und schnell übertragbaren Gesamtsystem, vergleichbar einem Franchise-Betrieb. Neben einem interessanten Betriebsgewinn, ist es vor allem die Stabilität der betrieblichen Prozesse und deren weitgehende Unabhängigkeit vom Unternehmer, die Ihre Firma für einen potentiellen Nachfolger attraktiv macht.

Eine Ihrer wesentlichen Aufgaben ist es demnach, alle betrieblichen Prozesse, mit denen die erarbeitete Strategie umgesetzt werden soll, zu entwickeln, im Betrieb einzuführen, laufend zu verbessern und vor allem zu dokumentieren. Fixieren Sie dazu alle Abläufe, Richtlinien inkl. Formulare etc. schriftlich in einem Betriebshandbuch.

Wichtige Prozesse sind:

Empfehlung: Stellen Sie mit der Einführung stabile Prozesse sicher, dass der Wert Ihres Unternehmens nicht von wenigen Personen abhängt! So können Sie sich aus dem Tagesgeschäft herausnehmen und auf die wesentlichen Aufgaben konzentrieren, die Sie und Ihr Unternehmen wirklich zum Erfolg führen! Prozesse müssen aber auch ins tägliche Denken und Handeln einfliessen – nur die Dokumentation hat keinen Wert! Hier kommt Ihnen als Unternehmer eine bedeutende Rolle zu!

Um Prozesse kontinuierlich zu verbessern, empfehlen sich regelmässige (wöchentliche) Gespräche, in denen jeweils der Teilbereich eines betrieblichen Ablaufs behandelt wird, der gerade „klemmt“. Bei Firmen mit einer schlechten Rentabilität könnte es z.B. die Gewinnung neuer Kunden sein, um den Betriebserfolg zu steigern. Um effektiv voran zu kommen, sollten nur die Mitarbeitenden eingebunden werden, die mit dem behandelten Prozess zu tun haben.

Nutzen Sie die „kollektive“ Intelligenz Ihres Unternehmens und sprechen Sie alle Ihre Mitarbeiter auf Ideen an und sorgen Sie dafür, dass es diesen auf einfache und unkomplizierte Weise möglich ist, Ideen und Verbesserungsvorschläge einzubringen. Fragen Sie nicht nur danach, wie Sie Kosten einsparen können, sondern auch nach Ideen, mehr Umsatz zu generieren (neue Produkte, Märkte, …). Kommunizieren Sie offen, welche Massnahmen umgesetzt werden und belohnen Sie die Ideengeber.

Oft finden Sie auch im Internet konkrete Tipps und Anregungen zum Nulltarif! Ebenso bieten Hochschulen oft günstige Unterstützungsmöglichkeiten an. Gerade für kleine Unternehmen mit ihren knappen personellen Ressourcen eine interessante Alternative, um schnell und günstig an neues Know-how zu gelangen.

Empfehlung: Bauen Sie einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP) auf!

Unternehmercoaching | Coaching für Führungskräfte | KMU Beratung | Unternehmensberater Schweiz | Unternehmensberatungen

Datenschutz-Hinweis (DSGVO)

Wir verwenden Cookies um diese Webseite zu optimieren. Mit dem Besuch erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden. Impressum Weitere Infos unter Hilfe.

Bitte treffen Sie eine Auswahl
um die Seite zu betreten

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Erläuterungen

Erläuterungen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • ✅ Ja, Seite betreten und alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies. (Empfohlen, damit wir unser Angebot für Sie ständig verbessern können)
  • ❌ Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • ❌ Ablehnen - Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit
hier ändern: Datenschutzerklärung.
Impressum

◄ Zurück